Home Office - effizient arbeiten dank moderner Technik

Die Bedeutung des Berufs hat sich in den letzten Jahren gewandelt. Während vor einigen Jahrzehnten die berufliche Karriere im Vordergrund stand, legen heute viele junge Menschen wert auf die sogenannte Work-Life Balance. Das bedeutet, dass Job und Privatleben im Einklang stehen und man nicht das Gefühl hat, dass wegen dem Beruf Hobbys oder das Familienleben zu kurz kommen. Manche Unternehmen haben diesen Trend erkannt und bieten ihren Angestellten die Möglichkeit, ihre Arbeitszeit flexibel zu gestalten. Dazu trägt auch die Bereitschaft von Firmen bei, die Mitarbeiter zumindest tagesweise von zu Hause arbeiten zu lassen. Um in den eigenen vier Wänden effizient arbeiten zu können, muss man allerdings über die technische Geräte verfügen, die den Zugriff auf die firmeneigenen Dokumente ermöglichen. Ein schneller Laptop oder PC ist die Grundvoraussetzung, dass Heimarbeit perfekt funktioniert. Der Zugriff zum betriebsinternen Netzwerk erfolgt meistens über einen VPN (Virtual Private Network) Kanal. Auch die Internetverbindung spielt eine entscheidende Rolle im Home Office. Auf eine stabile und schnelle Verbindung muss man zählen können.

Drucker für das Homeoffice
Bei vielen Tätigkeiten ist es notwendig, zumindest ab und zu Dokumente auszudrucken. Welchen Drucker man im Home Office verwendet, hängt davon ab ob man nur Text oder auch Graphiken oder Fotos ausdrucken muss. Gestochen scharfe Printqualität liefern Laserdrucker, die auch mit einer schnellen Druckgeschwindigkeit punkten. Für gelegentliche Farbausdrucke kommen eher Tintenstrahldrucker zum Einsatz. Praktisch für das Home Office sind Multifunktionsgeräte, die zum Beispiel einen Drucker, Kopierer, Scanner und ein Telefaxgerät von dem Hersteller Brother in einem Gerät integrieren. Da es in vielen Firmen üblich ist, Post zu reduzieren und vermehrt e-mails zu versenden, ist es oft notwendig, ein Dokument einzuscannen. Drucker und Multifunktionsgeräte gibt es in allen Preiskategorien. Generell stellt sich die Frage, wie viele Seiten pro Monat man im Home Office ausdruckt. Wer nur tageweise zu Hause arbeitet, wird große Dokumente eher am Arbeitsplatz im Büro ausdrucken. Bei vielen günstigen Druckern sieht man sich nämlich spätestens wenn die erste Patrone leer ist, mit hohen Preisen für die neue Patrone konfrontiert. Daher spielen beim Druckerkauf nicht nur der Preis für das Gerät, sondern auch Folgekosten eine Rolle.
logo

Telekommunikation

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Macht WLAN für zu Hause...
Statistiken zeigen, dass heute bereits mehr als ¾ aller...
telekommunikation - 30. Nov, 03:13
Home Office - effizient...
Die Bedeutung des Berufs hat sich in den letzten Jahren...
telekommunikation - 1. Mär, 23:22
Brauche ich wirklich...
Je nach Qualität und Modernität kann ein Drucker für...
telekommunikation - 30. Jan, 20:55
Spanisch lernen am Computer
Egal ob man Spanisch für den Beruf braucht oder sich...
telekommunikation - 27. Dez, 01:43
Englisch lernen im Internet
Englisch braucht man nicht nur, wenn man in die USA,...
telekommunikation - 27. Dez, 01:21

Suche

 

Status

Online seit 5773 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 30. Nov, 03:13

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren